Unser April-Rezept - Rüblikuchen mit Orangen-Frischkäsecreme

In unserem Rezept-Kalender wird´s im April besonders aromatisch: es gibt Rüblikuchen mit Orangen-Frischkäsecreme.
Rübli-Kuchen

Unser April-Rezept für Sie

So wird es zubereitet:
Zutaten für 20 Stück

Für den Boden:
300 g Karotten
6 Eigelbe (Größe M)
170 g    Zucker
1P. Vanillezucker
abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Orange
6 Eiweiße (Größe M)
1 Prise Salz
250 g gemahlene Mandeln mit Schale
50 g Semmelbrösel
30 g Weizenmehl

Für die Frischkäsecreme:
2 Blatt Gelatine
600 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Puderzucker
1 P. Orangenzucker
60 ml Milch
1 EL Orangensaft

Außerdem:
1 Backblech 35 x 40 cm
Backpapier
20 Marzipanmöhren
20 g gehackte Pistazien
30 g Schokoladenraspel

Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Karotten schälen und grob raspeln. Eigelbe mit 50 g Zucker, Vanillezucker und Orangenschale schaumig rühren. Eiweiße mit Salz steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis ein schnittfester Eischnee entstanden ist. Mandeln mit Semmelbröseln, Mehl und Karottenraspeln vermischen. Zunächst ein Drittel des Eischnees unter den Eigelbschaum heben und sehr gut vermischen. Dann restlichen Eischnee daraufgleiten lassen und die Mandelmischung darüberstreuen. Alles mit einem Holzlöffel vorsichtig unterheben. Teigmasse gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen 20 bis 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse mit gesiebtem Puderzucker, Orangenzucker, Milch und Orangensaft in einer Schlüssel cremig aufschlagen. Die Gelatine gut ausdrücken, in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auflösen, dann rasch unter die Frischkäsecreme rühren. Kuchenboden vom Backpapier lösen und auf eine Kuchenunterlage setzen. Mit der Creme gleichmäßig bestreichen. Etwa eine Stunde kühl stellen. Kuchen mit Marzipanmöhren, gehackten Pistazien und Schokoraspeln dekorieren.

Tipp: Wer der Frischkäsecreme ein etwas anderes Aroma verleihen möchte, ersetzt den Orangenzucker und –saft durch dieselbe Menge Zitronenzucker und –saft.

Wir wünschen guten Appetit!