Nächste Eddy Taler Förderaktion startet – Vereine können sich ab 1. Mai bewerben

Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke und Sparkasse Rhein-Nahe vergeben 15.000 Euro für regionale Projekte
Auf dem Bild von links nach rechts: Chantal Rubröder und Patrick Stoß mit den diesjährigen Eddy Taler Vorlagen.

Die beliebte Förderaktion „Wir sorgen für Bad Kreuznach“ der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke geht auch dieses Jahr wieder an den Start. Gemeinnützige Vereine, Institutionen oder auch Organisationen können sich vom 1. bis 31. Mai auf der Plattform www.wsfbk.de mit Ihrem Wunschprojekt bewerben und ab Juni dann fleißig Eddy Taler bei verschiedenen Aktionen sammeln.

Die Sparkasse Rhein-Nahe ist wieder mit von der Partie und hat die Spendensumme auch in diesem Jahr verdoppelt, sodass wieder stolze 15.000 Euro für die Vereine zur Verfügung stehen.

„Wir sind begeistert von dem Zuspruch der regionalen Vereine und Institutionen an der Eddy Taler Aktion, daher unterstützen wir diese gerne und freuen uns wenn wieder viele Projekte dadurch in die Tat umgesetzt werden können.“ sagt Patrick Stoß, Leiter der Kommunikation der Sparkasse Rhein-Nahe.

„Die Eddy Taler werden wieder digital vergeben, z. B. über unsere Social Media Fanpages als auch vor Ort, z. B. bei unserem  zweiten virtuellen Lauf nach 2020, der derzeit für Juli 2021 geplant ist. Wir planen alles sehr flexibel, damit wir auf die aktuell geltenden Corona-Regeln reagieren können. Dennoch möchten wir den Vereinen diese Aktionen ermöglichen und möglichst viele Eddy Taler verteilen.“ ergänzt Chantal Rubröder, Pressesprecherin der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke.

Im letzten Jahr sammelten 21 regionale Projekte insgesamt 13.402 Eddy Taler, die in Euros umgetauscht wurden.

 

Mehr Infos unter www.wir-sorgen-fuer-bad-kreuznach.de.