Salinenbad besteht Dichte- und Färbetest!

Färbetest des Nichtschwimmerbeckens im Freibad Salinenbad, bei dem sich die Farbe einwandfrei im Becken ausbreitete.

Salinenbad Freibad Nichtschwimmerbecken besteht Dichte- und Färbetest

Während drinnen im Hallenbad des Salinenbades ausgiebig im warmen Wasser geplanscht werden kann, gehen draußen im Freibad die Arbeiten am Nichtschwimmerbecken weiter voran. Nachdem das Becken im letzten Jahr aufwändig auf den neuesten Stand der Technik gebracht wurde, musste es nun einen „Dichtetest“ sowie einen „Färbetest“ absolvieren. Beim Dichtetest hieß es erst einmal „Wasser marsch“, um das 1000 Quadratmeter große Becken zu befüllen und dessen Dichtigkeit zu überprüfen. Das Becken hielt dem Wasser stand, woraufhin der Färbetest folgte. Auch diesen meisterte das Becken einwandfrei. Ziel eines Färbetestes ist die Überprüfung der Beckenströmung und der damit verbundenen Gewährleistung einer gleichmäßigen Verteilung des im Badewassers zugesetzten Chlors. Marcus Jakob-Korsch, Betriebsleiter Bäder, freut sich über die Ergebnisse und sagt „Schön, dass nun auch das Nichtschwimmerbecken modernisiert ist und mit zwei neuen Rutschen in die Freibadsaison  starten kann. Danke auch an die Unterstützter der neuen Rutschen, die Sparkasse Rhein-Nahe sowie den Förderverein des alten Hallenbades in der Kilianstraße.“

Wer die Zeit bis dorthin nicht abwarten möchte: Das Hallenbad des Salinenbades ist unter der 2 G Plus Regelung geöffnet. Ab sofort erhält man mit der NaheCard der Kreuznacher Stadtwerke zehn Prozent Rabatt auf den Eintrittspreis. Über die in den Bädern erhältliche Geldwertkarte können fünf Prozent Rabatt auf die Eintrittspreise geltend gemacht werden. Die Rabattierungen sind miteinander kombinierbar. Weitere Informationen gibt es unter www.salinenbad.de