1000 Euro Spende an den Förderverein der Musikschule Mittlere Nahe e.V.

Die Musikschule Mittlere Nahe darf sich über ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk freuen, denn Christoph Nath, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke, überreichte gemeinsam mit Mario Spreitzer, Betriebsratsvorsitzender der Unternehmensgruppe, einen Scheck über 1000 Euro an den Freundes- und Förderkreis der Musikschule Mittlere Nahe e.V.. „Die 1000 Euro sind daraus entstanden, dass unsere Mitarbeiter/innen auf ihre Weihnachtsgeschenke verzichtet haben und lieber an gemeinnützige Einrichtungen in der Region spenden. Dieses Mal an die Musikschule Mittlere Nahe, die seit über 30 Jahren für die musikalische Bildung und den musikalischen Schwung in unserer Region sorgt“ erklärt Christoph Nath. „Wir möchten so den Menschen in unserer Region etwas zurückgeben, in der wir alle unseren Arbeitsplatz haben. Wenn wir mit Musik den Kindern eine Freude bereiten, freut uns das umso mehr“ ergänzt Mario Spreitzer.

Die Vorsitzende des Fördervereins, Lisa Lutzebäck, nahm den Scheck freudig dankend an und berichtet gerne wofür die Geldsumme eingesetzt wird: „Das Geld möchten wir gezielt für Kinder und Jugendliche aus sozialen Brennpunkten in Bad Kreuznach einsetzen. Wir haben einige Schüler/innen, deren Eltern sich - trotz Sozialermäßigung - den Unterricht sonst nicht leisten könnten. Deshalb noch einmal ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter/innen der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke für ihre Spende.“

Auf dem Bild von links nach rechts:
Christoph Nath, Dr. Helmut Roos  (Vorsitzender der Musikschule), Lisa Lutzebäck, Xenia Trendel (stellvertretende Schulleiterin) und Mario Spreitzer