Zum Inhalt springen

Sieben neue Azubis starten bei den Kreuznacher Stadtwerken

In einen neuen Lebensabschnitt starteten sechs Auszubildende und eine Umschülerin diesen Monat bei der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke. Klaus-Dieter Dreesbach, stellvertretender Geschäftsführer der Stadtwerke, empfing die Azubis und präsentierte ihnen das neue Elektroauto aus dem Carsharingpool sowie die betriebseigenen E-Bikes, mit denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umweltschonend zu Terminen fahren. Er sagt „Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Ausbildung in unserem Unternehmen entschieden haben und werden Sie bestens begleiten und unterstützen.“

Sieben spannende Berufe bietet die Unternehmensgruppe an: Industriekaufleute, Anlagenmechaniker mit der Fachrichtung Rohrsystemtechnik, Elektroniker für Betriebstechnik, Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik, Vermessungstechniker und Fachangestellte für Bäderbetriebe sowie ein ausbildungsintegriertes Studium zum Bachelor of Arts im Studiengang Nachhaltigen Ressourcenwirtschaft an, das eine Lehre zum Industriekauffrau/mann mit dem Bachelor of Arts verknüpft.

Für das Ausbildungsjahr ab August 2020 gilt die Bewerbungsfrist noch bis 30. September 2019. Mehr Infos unter www.kreuznacherstadtwerke.de/unternehmen/karriere

Auf dem Foto Azubis 1 von links nach rechts:

Robin Steeg – Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
Andre Willuweit – Anlagemechaniker für Rohrsystemtechnik
Angelina Vogel – Industriekauffrau
Vanessa Grundmann – Umschulung zur Industriekauffrau
Lena Hufnagel – Fachangestellte für Bäderbetriebe
Laura Matheis – Duales Studium  der Ressourcenwirtschaft B.A./Industriekauffrau        
Denis Eckert – Elektroniker für Betriebstechnik

31.07.2018: Glückliche ZeiLe-Absolventen bei den Kreuznacher Stadtwerken

Auch im vergangenen Jahr nahmen Auszubildende der Kreuznacher Stadtwerke neben 62 Unternehmen mit 200 Auszubildenden an dem Projekt „Zeitung lesen macht Azubis fit“ – kurz ZeiLe -teil.

Wir erhielten täglich die Heimatausgabe der Allgemeinen Zeitung.
Monatlich wurde unser Wissensstand durch kürzere Quizze überprüft. Zudem wurde jeweils zu Beginn und zum Abschluss des Projektjahres ein umfangreicher Allgemeinwissenstest durchgeführt.
Die Universität Koblenz-Landau wertete diese Tests aus um zu messen, ob und wie sich das regelmäßige Zeitunglesen auf die Allgemeinbildung auswirkt.
Das Projekt hat maßgeblich dazu beigetragen, dass wir bei aktuellen Themen immer auf dem neuesten Stand waren und sich unser Wissen in vielen unterschiedlichen Bereichen erweitert hat.

Dies bestätigte sich auch dadurch, dass alle Teilnehmer das Projekt erfolgreich absolviert haben.

08.06.2017: INES Tag

Raphael Bernhard (Azubi Industriekaufmann): Die Zeit im Unternehmen schreitet rasant voran und während dem Arbeitsalltag, der schulischen Theorie und den kürzlich abgeschlossenen Abschlussprüfungen finden wir Azubis der Kreuznacher Stadtwerke dennoch Zeit den lokal ansässigen Kinderschutzbund, unter dem Motto INES-Aktionstag,  ehrenamtlich zu unterstützen. Am 08. Juni diesen Jahres standen 9 Azubis und Langzeitpraktikanten der verschiedenen Gesellschaften unserer Ausbilderin sowie drei Mitarbeiter des technischen Bereichs zusammen am Kreuznacher Eiermarkt und halfen der Organisation bei der Renovierung des Kellers sowie der Neueinfärbung der Kleiderkammer. Der Aufgabenbereich weichte für jeden vom Alltag ab und es war eine tolle Erfahrung. Am Ende waren der Vorstand des Kinderschutzbundes und WIR stolz auf die erbrachten Leistungen und ein abwechslungsreicher, spaßiger Tag ging zu Ende.

27.04.2017: Frauenpower!

Die Kreuznacher Stadtwerke hat dieses Jahr erneut am Girls day teilgenommen und 6 „Girls“ eingeladen, um in die typischen „Männer“ Berufe reinzuschnuppern.

Anne Pfandler (Umschülerin zur Industriekauffrau): Nach einer kurzen Begrüßung, starteten wir auch schon unseren Tag. Die erste Anlaufstelle war das Bäderhaus, mit Einblick in  die Saunabereiche sowie Dampfbädern. Im Anschluss besuchten wir die Crucenia Therme. Hinter den Kulissen stellte unser Azubikollege Marc die Technik vor. Danach gönnten wir uns erst mal eine kleine Verschnaufpause in der Salzgrotte. Entspannt ging es auch schon weiter ins Wasserwerk. In einer Führung wurde uns die Sicherung des Härtegrades und das Technische Sicherheitsmanagement im Bereich Wasser gezeigt. Weiter ging es mit einem Besuch in den Parkbetrieben. Dort wurde die Funktion der Parkscheinautomaten vorgestellt. Es war ein  spannender und abwechslungsreicher Tag. Wir bedanken uns bei den „Girls“ für die Teilnahme und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

23.04.2017: Kreuznacher Automobilsalon

Laura Schupp (Auszubildende Industriekauffrau): Auch in diesem Jahr fand auf der Pfingstwiese in Bad Kreuznach wieder die größte Automobilausstellung in Rheinland-Pfalz statt. Trotz durchwachsenem Wetter am Eröffnungssamstag war die Messe gut besucht, was am Sonntag noch getoppt wurde. Die Kreuznacher Stadtwerke waren als regionaler Energieversorger auch wieder auf der Ausstellung vertreten. Im großen Zelt belegten die Kreuznacher Stadtwerke einer der vorderen Stände und konnten die Besucher in ihrem Stand begrüßen. Neben der Beratung zum Energiesparen und zu neuen Verträgen,  gab es auch die Möglichkeit sich über das Contracting-Angebot zu informieren.  Die Azubis der Stadtwerke waren für das Glücksrad zuständig und hatten alle Hände voll zu tun. Die Besucher konnten dort Bälle, Stoff-Eddys, Kappen und vieles mehr gewinnen. Natürlich war auch unser Maskottchen, der Energie-Eddy vertreten und begeisterte  die kleinen und großen Besucher am Stadtwerke-Stand. Wie immer hat uns die Messe viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf die Teilnahme im nächsten Jahr!

08.02.2017: Im Bäderparadies

Raphael Bernhard (Azubi Industriekaufmann): Inzwischen ist schon wieder ein halbes Jahr vergangen und wir Azubis plus Langzeitpraktikanten haben uns in unserem Ausbildungsbetrieb zu voller Zufriedenheit eingelebt. Jeder Tag lockt mit etwas neuem zum Lernen und Entdecken. So bot sich zum Beispiel die Chance, das BÄDERHAUS und den neuen Manager Herrn Weisskopf näher kennenzulernen. Herr Weisskopf führte uns vor Betriebsbeginn durch die Wellnessoase BÄDERHAUS und gab uns einen Vorgeschmack auf die verschiedenen Wellnessanwendungen, die die alten Gemäuer des BÄDERHAUSES für seine Kunden bereithält. Während der Führung bekamen wir Azubis fachmännische Infos über richtiges Saunieren und die Vielzahl der positiven Effekte, die es auf den Körper haben kann. Vielen Dank an das BÄDERHAUS und Herrn Weisskopf für den informativen und unterhaltsamen Vormittag in dem kleinen Paradies im Kreuznacher Kurviertel!

01.08.2016: Die neuen Azubis sind da!

Dieses Jahr sind es sogar 7 junge Leute (drei Industriekaufleute, einen Fachangestellten für Bäderbetriebe, einen Betriebselektroniker sowie zwei Langzeitpraktikanten).

Anne Pfandler (Umschülerin zur Industriekauffrau):  Am ersten Tag wurden wir von unserer Ausbildungsbetreuerin Frau Henschel freundlich in Empfang genommen. Im Anschluss folgte eine Vorstellungsrunde mit dem Personalleiter Herrn Kohn, dem Betriebsratsvorsitzenden Herrn Spreitzer und allen Ausbildungsbeauftragten der verschiedenen Bereiche. Zudem wurden wir durch die älteren Azubis begrüßt, die uns in einer sehr informativen Präsentation den Konzern der Stadtwerke GmbH vorgestellt haben.

Beim gemeinsamen Mittagessen hatten wir die Möglichkeit uns schon etwas besser kennenzulernen und wurden daraufhin in unsere zugeteilten Abteilungen gebracht.

Wir sind schon alle sehr gespannt und freuen uns auf die kommende Zeit mit unserem Ausbildungsbetrieb.

27.05.2015: INES Aktionstag

Ricardo Wirth (Umschüler zum Industriekaufmann): Die Azubis der Kreuznacher Stadtwerke engagierten sich tatkräftig am 5. jährlichen INES- (Initiative Nahe engagiert sich) Aktions-Tag. Dieses Jahr beinhaltete das Projekt den Bau eines Barfußpfades, sowie die Erneuerung eines Wasserlaufes in der Kindertagesstätte in Neu-Bamberg.

Bereits nach Ankunft teilten sich die Azubis zügig für die verschiedenen Arbeiten ein und rüsteten sich mit Werkzeugen und Materialien, um hochmotiviert an die Arbeit zu gehen. Der Barfußpfad wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet und mit verschiedenen Oberflächen ausgestattet. Die Auszubildenden zupften fleißig Unkraut und befreiten den Wasserlauf von seinem alten Kiesbett und erneuerten ihn rundum. Nachdem die Arbeiten erledigt waren, wurde der Wasserlauf mit neuen Kieselsteinen und Wasser aus dem angeschlossenen Brunnen gefüllt.

Auch die Eltern der Kinder zeigten große Einsatzbereitschaft, sie sorgten für reichlich Verpflegung und Getränke. Sodass sich die fleißigen Helfer gestärkt wieder dem Projekt widmen konnten. Hier nochmal ein herzlicher Dank!

Nach Fertigstellung am späten Nachmittag waren die Mitarbeiter und der Bauleiter Andreas Frank sichtlich erschöpft, aber die Freude der Kinder über Ihren eigenen Barfußpfad und die Erneuerung des Wasserlaufes waren Lohn genug und eine große Motivation, um sich weiter für soziale Projekte zu engagieren.

Auch Stadtwerke Geschäftsführer Dietmar Canis war vor Ort und bedankte sich herzlich bei den Helfern für den Einsatz und das Engagement.

23.04.2015: Girls`day - Wir waren auch 2015 wieder dabei!

Loreen Förster (Ausbildung zur Bürokauffrau): Am 23.04.2015 hat die Stadtwerke wieder am Girls` day teilgenommen. Ingesamt 7 Schülerinnen besuchten unser Unternehmen. Begleitet wurden sie von uns, den derzeitigen Azubis und konnten sich einen Einblick in die typischen Männerberufe verschaffen. Gemeinsam ging es morgens zur Crucenia Therme. Einige Mädchen kannten das Thermalbad schon, aber die Technik unter dem Bad hatte noch niemand gesehen. Weiter ging es in Abteilung Betriebstechnik. Dort durften die Mädels löten und haben mit viel Fingerspitzengefühl Teelichter zum Leuchten gebracht. Mit den Meistern der Abteilung Netze hatten die Teilnehmerinnen Gelegenheit, Rohrleitungen zu bauen. Nachdem wir uns in der Mittagspause mit belegten Brötchen gestärkt hatten, ging es zu unserem Wasserwerk in der Stromberger Straße. Dort konnten die Mädchen sehen, woher das Wasser kommt, das sie täglich benutzen. Zum Abschluss wurde der Tag nochmal besprochen und für die Schülerinnen gab es kleine Abschiedsgeschenke, worüber sie sich sehr freuten.

01.08.2014: Neue Gesichter bei den Stadtwerken

Komel Tamoor (Azudentin Dulaes Studium): Endlich war es so weit. Vier neue Auszubildende (davon 1 Auszubildender der BAD) und ein Langzeitpraktikant starteten ihren ersten Tag bei der Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach. Zu Beginn begrüßte uns der Geschäftsführer, Herr Canis, der Personalleiter, Herr Kohn, der Betriebsratsvorsitzende, Herr Spreitzer, die Ausbildungsbetreuerin, Frau Ketelhut und einige ältere Auszubildende. Danach wurden Fotos mit allen Auszubildenden gemacht. Es war gar nicht so einfach alle Azubis auf das Foto zu bekommen. Im Anschluss brachte uns Frau Ketelhut in einem Workshop das Unternehmen etwas näher. Zum Kennenlernen gab es ein Spiel, das alle sehr zum Lachen brachte und es wurde gemeinsam gefrühstückt. So verging der erste Tag wie im Flug.

07.04.2014: Von Prüfungen und Azubiprojekten

Svenia Büchner und Selina Noll (Auszubildende Bürokauffrau): Nun ist es soweit, wir gehen in die Prüfungsphase!

Neun unserer 18  Auszubildenden werden im Sommer die Abschlussprüfung antreten. Um erfolgssicher in die Prüfungen zu starten, wurden wir zu einem Prüfungsvorbereitungskurs bei der IHK Koblenz angemeldet. Der Kurs findet wöchentlich statt und bereitet uns mit hilfsbereiten Referenten sehr gut für fiese Prüfungsfragen vor. Auch auf unseren regelmäßigen Azubinachmittagen haben wir Zeit, uns untereinander auszutauschen und uns gegenseitig zu helfen.

Aber nicht nur dafür nutzen wir die Azubi-Nachmittage. Ebenfalls werden anstehende Projekte wie den INES-Aktionstag am 21.05.2014 geplant. Dort bauen wir für die Kinder des ev. Kindergartens in Bad Münster am Stein-Ebernburg ein Baumhaus. Ein weiteres Projekt ist die Planung unseres Messestandes auf der Azubibörse am 14.06.2014. Die Organisation ist sehr vielseitig, denn neben der Planung des Gewinnspiels sind Werbeartikel und der Messeablauf zu organisieren. Das bedeutet meist viel Arbeit, dennoch macht es uns Spaß und es spornt uns an, dass wir unseren Ausbildungsbetrieb bestmöglich präsentieren können.

Nach den Prüfungen und den Projekten steht schon der Betriebsausflug an, auf den wir uns schon alle sehr freuen!

23.03.2014: Am Wassertag die Nordsee schmecken?

Katharina Aßmann (Auszubildende Industriekauffrau): Wie in jedem Jahr nahm das Kreuznacher Wasserwerk den Wassertag am  23.03.2014 zum Anlass, die Tore des Wasserwerkes für alle Wasserbegeisterten Bürger zu öffnen. Während sich die Erwachsenen das Wasserwerk ansahen und den Mitarbeitern gespannt zuhörten, kümmerten wir Azubis uns besonders um die kleinen Gäste und begeisterten sie mit verschiedenen Versuchen aus der Wasserkiste. Mit unserem ersten Versuchsaufbau entlockten wir nicht nur den Kleinen ein erstauntes Gesicht, als sie zusahen, wie sich Pfefferkrümel in einer Schale mit Wasser und Spülmittel wie von Geisterhand an den Rand der Schale bewegten. Bei unserem zweiten Projekt sollten die Kinder versuchen, den Salzgehalt der Nordsee, in einem Becher Wasser nachzubilden. Dafür probierten sie einen Tropfen von unserer „Probenordsee“ und versuchten dann, nach und nach Salz in den Becher Wasser zugeben bis dieser den gleichen Salzgehalt hatte. Dieser Versuch machte den Kindern besonders viel Spaß, da er sie an den bevorstehenden oder vergangenen Urlaub am Meer erinnerte. Außerdem gab es noch ein Glücksrad bei dem jeder Besucher einmal sein Glück versuchen durfte. Kleine und große Gäste nahmen die Gelegenheit am Glück zu drehen gerne wahr. Und nicht nur die Kinder waren glücklich, wenn sie dann auch noch einen Energie Eddy gewannen, auch uns Azubis machte es viel Freude in die glücklichen Gesichter zu sehen. Und so war es für uns alle ein schöner Wassertag 2014.

07.09.2013: Azubibörse-Die Dritte

Denise Spreitzer (Auszubildende zur Industriekauffrau mit dem Studiengang Nachhaltige Ressourcenwirtschaft): Am 07. September 2013 fand die Ausbildungsbörse in der Jakob-Kiefer Halle statt, an der die Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach zum dritten Mal teilgenommen hat. Bereits in der Vorbereitungszeit hatten die Auszubildenden durch Organisation und Planung der Messe alle Hände voll zu tun. Sie engagierten eine professionelle Agentur mit dem Auftrag neue Roll-Ups und Stellwände mit jeweils aktuellen Bildern der Lehrlinge zu entwerfen. Auch übernahmen sie sowohl die Bestellung kleiner Werbepräsente, als auch die Neugestaltung des Info-Flyers. In diesem Jahr wurde das Angebot der Ausbildungsberufe erweitert. Es handelt sich hierbei um den Studiengang Nachhaltige Ressourcenwirtschaft, der an die Ausbildung zum Industriekaufmann/zur Industriekauffrau anbindet. Zu einer weiteren Aufgabe zählte die Planung des Gewinnspiels. Diesmal sollten die Messegäste schätzen, wie viele Bälle sich in unserem Elektroauto befanden. Zum wichtigsten Aufgabenbereich zählte jedoch das Gespräch der Lehrlinge mit den Gästen, um mögliche Fragen zu klären und ihr Interesse für eine Ausbildung bei der Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach zu wecken. Dieses Erlebnis wurde von insgesamt 16 Auszubildenden, die die Stadtwerke derzeit beschäftigt, erfolgreich bewältigt. Die Ausbildungsbörse war wieder ein großer Erfolg.

03.09.2013: Sportliche Mitarbeiter

Stephan Butzbach (Auszubildender zum Industriekaufmann): Seit dem 06. August 2013 bietet die Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach ein Lauftraining für ihre Mitarbeiter an. Im Anschluss an den beruflichen Alltag trifft man sich in einer lockeren Runde mit Kollegen für das Training. Die Leitung der Trainingseinheiten übernimmt eine Personal-Trainerin,  die gezielt  das Betriebliche Gesundheitsmanagement fördert. Nicht nur das Laufen durch die schönen Parks in Bad Kreuznach ist Teil dieses Laufkurses, sondern auch Tipps zur ausgewogenen Ernährung und der Körperfitness gehören dazu. Als Ziel haben wir uns den Marienwörther-Benefizlauf gesetzt. Für Azubis und Mitarbeiter ist dieses Lauftraining viel Wert, denn man steigert den Zusammenhalt des Kollektivs, die eigene Fitness und auch die Motivation im beruflichen Alltag. Auch die Wissenschaft sagt: „Sportlich-motivierte Mitarbeiter sind auch beruflich besonders engagiert und tatkräftig.“

Erster Ausbildungstag

Am 01.08.2013, starteten vier neue Auszubildende, ein Umschüler und eine Langzeitpraktikantin bei der Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach pünktlich um 8 Uhr ihr bevorstehendes Berufsleben. Zu Beginn erfolgte ein Gespräch aller Neulinge mit dem Geschäftsführer, Herrn Canis, dem Abteilungsleiter der Personalabteilung, Herrn Kohn, dem Betriebsratsvorsitzenden, Herrn Spreitzer, und der Ausbildungsbetreuerin, Frau Ketelhut. Danach gab es Zeit für ein gemeinsames Kennenlernen, um Interessen und Ausbildungskenntnisse auszutauschen. Ein Foto für die Mitarbeiterzeitung wurde auch gemacht. Anschließend führte uns der Personalleiter durch die Verwaltung und stellte uns den Mitarbeitern vor. Die Mittagszeit verbrachten wir zum Pizzaessen beim Italiener. Nach diesem gemütlichen Beisammensein, wurden wir der ersten zuständigen Abteilung zugeteilt. Gegen 16 Uhr endete dann für alle Neulinge ein erfolgreicher erster Arbeitstag bei der Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach.

06.06.2013: Vierter Firmenlauf in Bad Kreuznach

Martina Henn (Auszubildende Bürokauffrau): In diesem Jahr fand der vierte Bad Kreuznacher Firmenlauf statt. Auch die Stadtwerke waren wieder mit am Start. Unter dem 50 Mann/Frau großem Stadtwerke-Team, nahm ich dieses Jahr zum ersten Mal teil. Nachmittags ging es bei herrlichem Wetter gemeinsam los zur Start- und Ziellinie an der Pauluskirche. Ein bisschen bange war mir schon vor der fünf Kilometer Laufstrecke. Aber als der Startschuss fiel und sich eine Menge von über 3500 Läufer/innen losbewegte, wurde man einfach mitgerissen.  Das Stadtwerke Team lief sogar gemeinsam mit unserem Maskottchen, dem Energie Eddy, ins Ziel! Um ein bisschen aus der Menge hervorzustechen, hatte jeder einen Hinweis auf unsere Dienstleistungen, z.B. kleine Windrädchen oder auch die große Kabeltrommel, bei sich gehabt. Es war ein tolles Gefühl dabei zu sein und am Ende war ich richtig stolz die Strecke geschafft zu haben. Nach dem Lauf ging es dann erst einmal zu den Essens- und Getränkeständen, um sich wieder zu stärken. Bei gemütlichem Beisammensein klang der Abend dann aus. Mein Fazit: Es war ein super Tag und ich kann es jedem empfehlen beim nächsten Mal auch daran teilzunehmen.

29.05.2013: INES Aktionstag

Svenia Büchner (Azubi Bürokauffrau): Zum zweiten Mal nahmen die Stadtwerke-Azubis am INES-Aktionstag (Initiative Nahe engagiert sich) teil. Dieses Jahr bekamen wir die schöne Aufgabe einen Barfußpfad auf dem Gelände des Kindergartens „St. Michael“ in Hackenheim zu errichten. Dazu musste im Voraus schon einiges organisiert und geplant werden. Als der besagte Tag dann kam, sah es zunächst schlecht aus, denn es regnete in Strömen. Das Stadtwerke-Team, bestehend aus 12 Azubis, der Azubibetreuerin und einem Fachmann aus der Technik, ließ sich aber nicht aufhalten. Wir zogen die Gummistiefel und die Regenjacken an, bauten regenabweisende Pavillons auf und begannen mit der Arbeit. Aus einem „Häufchen Nichts“ und mit gutem Teamwork entstand ein toller Barfußpfad aus verschiedenen Steinen, Hölzern und sogar Wasser, ganz nach Wunschvorgabe der Kindergartenkinder. Dank unseren fleißigen Helfern, die schon viel Vorarbeit geleistet haben und der guten Verpflegung der Kita, schafften wir es alles rechtzeitig fertigzustellen. Nun können wir mit Stolz auf unser Ergebnis blicken. Sobald gutes Wetter eintrifft, wird der Barfußpfad eingeweiht.

27.04. und 28.04.2013: Automobilsalon in Bad Kreuznach

Niklas Schneider (Azubi Industriekaufmann): Im April jeden Jahres findet auf der Pfingstwiese in Bad Kreuznach die größte Automobilausstellung in Rheinland-Pfalz statt. Bei durchwachsenem Wetter waren auf der Messe als regionales Unternehmen auch die Kreuznacher Stadtwerke vertreten. Mit einem Zelt von 10 m x 15 m, Heizpilzen und zahlreichen Werbegeschenken hatten die Kreuznacher Stadtwerke einen Dreh und Angelpunkt geschaffen. Am regnerischen und kalten Samstag war der Zulauf noch etwas verhalten. Der trockene und etwas wärmere Sonntag sorgte dagegen für einen „Massenauflauf“ am Stadtwerke Zelt. Die Azubis der Stadtwerke verteilten Flyer, Werbegeschenke, sprachen mit Besuchern und übernahmen die Betreuung unseres Maskottchens, dem Energie Eddy, der besonders bei den kleinen Besuchern sehr beliebt war. Zudem konnten Kinder, Jugendliche, aber natürlich auch Erwachsene im Zelt der Stadtwerke an einem „Heißen Draht“-Spiel mitmachen. Hier gab es Bälle und kleine Eddys zu gewinnen. Natürlich gab es auch viele Interessenten zum Thema Energie. Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz der Besucher und sind sehr guter Dinge für unsere Teilnahme im nächsten Jahr.

25.04.2013: Boys´and Girls´Day

Laura Bachmann (Langzeitpraktikantin): Auch in diesem Jahr war es wieder soweit, der "Girls´ and Boys´ Day" stand vor der Tür und die Kreuznacher Stadtwerke öffnete für 12 Jungen und Mädchen ihre Tore, um ihnen einen kleinen Einblick in die Berufswelt zu gewähren. Die 6 Jungen durften die Vielfalt der Büroarbeiten kennenlernen und die 6 Mädchen verschiedene Tätigkeiten der Techniker in unserem Haus. Morgens um 08:30 Uhr ging es los mit einer Kennenlernrunde. Wir teilten uns auf in eine Boys- und eine Girls-Gruppe, die von uns Azubis betreut wurden. Die Girls lernten verschiedene Ausbildungsberufe der Techniker in unserem Hause kennen, z.B. besichtigten sie das Wasserwerk. Dort durften sie u.a. einige Experimente mit dem Wasserkoffer durchführen.  Für die Boys begann der Tag mit einer Führung durch unsere Bäder. Die Mittagspause verbrachten wir alle gemeinsam und stärkten uns mit leckeren Brötchen, um dann mit neuer Power die nächsten Programmpunkte  in Angriff nehmen zu können.  So besuchten die Boys unsere Mitarbeiter im Kundenzentrum und die Girls sahen unseren Vermessungstechnikern über die Schulter. Am Ende des "Girls´ and Boys´ Day" bekam jeder Teilnehmer kleine Abschiedsgeschenke verteilt, damit dieser Tag auch für sie nicht in Vergessenheit gerät.

14.04.2013: Experimente für Kinder am Wassertag

Loreen Förster (Azubi Bürokauffrau): Jedes Jahr werden die Tore des Wasserwerkes Bad Kreuznach in der Stromberger Straße für alle Interessenten geöffnet. Auch in diesem Jahr, am 14.04.2013,  konnten die Bad Kreuznacher Bürger alles über unser „Lebensmittel Nr.1“ erfahren. Erstmalig konnte auch die neue Enthärtungsanlage im Wasserwerk besichtigt werden. Die Stadtwerke-Azubis hatten an diesem Tag auch für die kleinen Besucher etwas vorbereitet. Es gab eine „Kinderstation“, an der die Kinder gemeinsam mit den Azubis einige Experimente durchführen konnten. Es wurden im Vorfeld verschiedene Geschmäcker wie beispielsweise Salz, Rohrzucker, Himbeersirup oder anderes in Wasserflaschen vermischt, ohne dass die Kinder wussten was darin ist. So konnten die  Kinder  verschiedene Sorten des Wassers schmecken und erraten. Die Kinder zeigten großes Interesse an dieser Aufgabe und auch uns Azubis hat es eine Menge Spaß gemacht, mit den Kindern weitere Experimente aus Wasserkoffer und Wasserkiste durchzuführen.

29.11.2012: Erfolgreiche Zeitungsleser

Sina Schmid (ehemalige Auszubildende): Ein Jahr lang nahmen die Azubis des dritten Lehrjahrs neben 291 Unternehmen aus Rheinland-Pfalz mit 1400 Auszubildenden an dem Langzeitprojekt „Zeitung lesen macht Azubis fit“ teil. Täglich wurde den Auszubildenden die Heimatausgabe der Rhein-Zeitung nach Hause geschickt und alle drei Wochen der Wissenstand mit einem kleinen Test abgefragt. Wissenschaftler der Universität Koblenz-Landau untersuchten im Verlauf des Ausbildungsjahres wie sich die regelmäßige Zeitungslektüre auf den Wissenstand sowie die Sprach- und Lesekompetenz der jungen Leute auswirkt. Die Ergebnisse sind durchweg positiv. Auch der Personalleiter Alexander Kohn freut sich über die engagierten  jungen Zeitungsleser, denn neben vielen anderen modernen Medien bleibt die Zeitung für die Nachrichten aus der Region oftmals unerlässlich. Heute überreichten er und Azubi-Betreuerin Annemie Ketelhut die Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme am Ausbildungs-Förderungsprojekt. Darüber freuten sich Mark Kretzschmar, Sina Schmid, Dennis Tiefel, Martin Baumgärtner und Julian Becker.

08.09.2012: Ausbildungsbörse in Bad Kreuznach

Stephan Butzbach (Azubi Industriekaufmann): Am 8. September 2012 nahm die Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach zum zweiten Mal an der Ausbildungsbörse in der Jakob-Kiefer Halle teil. Die Lehrlinge der Stadtwerke übernahmen im Voraus die Planung und Organisation der Messe, dazu zählte zum einen die Bestellung von Give-Aways (kleine Geschenke zum Mitnehmen) sowie die selbständige Gestaltung der Flyer für die einzelnen Ausbildungsberufe. Jedoch nicht nur Planung und Organisation gehörten in den Wochen vorher dazu, sondern auch letztendlich die Erklärung der einzelnen Ausbildungsberufe auf der Messe selbst. So konnten die Auszubildenden der Stadtwerke den Messebesuchern Rede und Antwort stehen. Viele der Teilnehmer, die sich bei den Stadtwerken über die angebotenen Ausbildungsberufe erkundigten, nahmen auch an dem Gewinnspiel der Stadtwerke Bad Kreuznach teil, welches ebenfalls durch die Azubis organisiert wurde. Der Lokale Energieversorger beschäftigt derzeit 12 junge Menschen, die mit „Energie“ ihren Ausbildungsberuf ausüben und mit Freude diesen gerne weiter empfehlen.

25.07.2012: Besucht uns auf der Ausbildungsbörse!

Zurzeit sind wir Azubis sehr fleißig am Organisieren, um auch in diesem Jahr für euch auf der Ausbildungsbörse in der Jakob-Kiefer-Halle in Bad Kreuznach präsent zu sein. So habt ihr am 08.09.12 die Möglichkeit, den Azubis der Stadtwerke GmbH Fragen rund um die Ausbildungsberufe und den Ausbildungsbetrieb zu stellen sowie an unserem Gewinnspiel teilzunehmen. Von 9.00 bis 13.00 Uhr sind die Pforten der Jakob-Kiefer-Halle für euch geöffnet. Wir freuen uns auf euren Besuch und eure Fragen!

14.06.2012: Bad Kreuznacher Firmenlauf

Sina Schmid (Azubi Bürokauffrau): In diesem Jahr fand zum dritten Mal der Bad Kreuznacher Firmenlauf statt, welcher von dem Radiosender 88,3 Antenne Bad Kreuznach veranstaltet wurde. Die Kreuznacher Stadtwerke sowie die Sparkasse Rhein Nahe gehörten zu den Hauptsponsoren. Auch ich war in diesem Jahr mit dabei und half der Marketing Abteilung bei den Vorbereitungen. Insgesamt liefen weit über 3000 Läufer von Unternehmen rund um Bad Kreuznach mit. Die ca. 50 Stadtwerke-Läufer (darunter auch ich) waren hoch motiviert, das Wetter spielte mit und die Stimmung war super. Als wir alle zusammen als Team mit unserem Maskottchen (Energie Eddy) durch das Ziel liefen, war jeder zufrieden, aber auch erleichtert. Fazit: Ein toller Tag!

30.05.2012: Ines Aktionstag

Selina Noll (Azubi Bürokauffrau): Der Ines-Aktionstag (Ines = Initiative Nahe engagiert sich) fand am 30.05.12 zum dritten Mal im Kreis Bad Kreuznach statt. 16 Firmen der Region unterstützten 16 soziale Einrichtungen. Auch die Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach war vertreten und unterstützte somit die Winzenheimer Kindertagesstätte in der Kendelstraße. Wir, die Azubis der Stadtwerke, hatten die Aufgabe mit Hilfe von gestandenen Handwerkern aus dem Kollegenkreis und dem Personalleiter Herrn Kohn ein Baumhaus auf dem Gelände der Kindertagesstätte zu bauen. Das Projekt war für uns etwas ganz Neues. Denn anstelle mit Stromleitungen oder mit Zahlen zu arbeiten, durften wir diesmal mit groben Hölzern werken. Wir schleiften zum Beispiel Holzbretter, andere schraubten diese zusammen und eine weitere Gruppe montierte diese. So hatte jeder etwas zu tun. Trotz der harten Arbeit war es ein sehr gelungener Arbeitstag, denn der Kindergarten hat nun ein wunderschönes neues Baumhaus und die Kinder können sich richtig austoben.

25.05.2012: Zeitung lesen macht Azubis fit!

Dennis (Azubi Bürokaufmann) / Fabian (Azubi Informatikkaufmann): Seit diesem Jahr nehmen wir Azubis aus dem 3. Lehrjahr an dem Projekt „Zeitung lesen macht Azubis fit“ der Rhein-Zeitung teil. Im Zuge dieses Projektes bekommen wir jeden Tag die aktuelle Tageszeitung nach Hause geliefert. Zu Beginn des Lehrjahres wurde ein großer Allgemeinwissens-Test durchgeführt, um den Wissenstand jedes einzelnen festzustellen. Seitdem wird alle 4-6 Wochen ein kleiner Wissenstest gemacht, in dem aktuelle Zeitungsthemen zu z.B. Wirtschaft, Politik, Sport usw. abgefragt werden. Durch die Auswertung des Tests kann jeder Azubi sehen, wo seine Stärken und Schwächen liegen. Zudem bringt das tägliche Zeitung lesen viele Vorteile. Das erworbene Wissen hilft z. B. sich in Kundengesprächen besser über Themen, wie der aktuellen Energiepolitik, unterhalten zu können. Des Weiteren  bekamen wir die Möglichkeit, an Seminaren zu unterschiedlichen Themenbereichen, wie z.B. Arbeitsplatzorganisation, Zeitmanagement oder Rhetorik teilzunehmen. Die Inhalte dieser Seminare eignen sich sehr gut zur direkten Umsetzung am Arbeitsplatz. Da dieses Projekt von uns sehr gut aufgenommen wurde, nehmen die Azubis aus dem nächsten Lehrjahr wieder am Projekt „Zeitung lesen macht Azubis fit“ teil.

26.04.2012: Girls´and Boys´ Day

Svenia (Azubi Bürokauffrau): Am 26.04.2012 konnten 6 Mädchen und 6 Jungen im Alter von 10-17 Jahren bei den Stadtwerken Einblicke in die technischen sowie kaufmännischen Berufe gewinnen. Die Auszubildenden der Stadtwerke GmbH organisierten selbstständig zum ersten Mal dieses Ereignis. Da ich selbst schon einmal an einem Girls´ Day teilgenommen habe, war es interessant zu sehen, wie viel Planungsarbeit eigentlich dahinter steckt. Bei regelmäßigen Meetings erstellten wir einen abwechslungsreichen Tagesplan für die Besucher und luden dann zur Teilnahme ein. An dem Tag selbst begleiteten wir zwei Gruppen durch die verschiedenen Abteilungen, besichtigten z.B. das Wasserwerk und lernten sogar selbst noch einiges dazu. Es war ein gelungener, toller und interessanter Tag und ich freue mich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Girls´ and Boys´ Day 2013!

Noch Plätze frei für Boys`and Girls`Day am 26.04.2012!

Am 26.04.12 haben insgesamt 12 Jungen und Mädchen die Möglichkeit, einen spannenden Einblick in die Berufswelt bei den Stadtwerken Bad Kreuznach zu erhalten. Im Vordergrund des bundesweiten Boys` and Girls` Days steht, dass jeder in allen Berufen willkommen ist, egal ob Junge oder Mädchen! So können sich die Mädchen auch bei uns über eher untypische Frauenberufe wie z.B. Elektroniker/in für Betriebstechnik oder Fachkraft für Wasserversorgungstechnik informieren. Im Gegenzug wird den interessierten Jungs vorrangig der kaufmännische Bereich der Stadtwerke vorgestellt.

Es sind noch wenige Plätze frei und wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit Dir!

Die Anmeldung für den Boys`and Girls`Day erfolgt über Herrn Kohn, Personalleiter der Stadtwerke GmbH, Telefon-Nr.: 0671 99 1220, E-Mail: a.kohnstadtwerke-khde

25.03.2012: Tag der offenen Tür im Wasserwerk

Martina (Azubi Bürokauffrau): Bei gutem Wetter und guter Laune standen die Tore des Wasserwerks der Kreuznacher Stadtwerke am Sonntag für Besucher offen. Auch ich war dabei und unterstützte das Team der Abteilung Wassergewinnung und der Öffentlichkeitsarbeit. Schon Wochen zuvor half ich bei der Vorbereitung, dann beim Aufbau der vielen Aktionsstände im Wasserwerk und am großen Tag betreute ich die Gäste beim Gewinnspiel oder verteilte tolle Werbegeschenke. Das Wasserwerk ist wirklich sehr beeindruckend und lockte nicht ohne Grund viele Besucher an. Auch wenn mir am Ende des Tages die Füße ein bisschen weh taten, war es ein tolles Gefühl das Ergebnis der wochenlangen Organisation bewundern zu können!