Zum Inhalt springen

Sieben auf einen Streich

Hallo - Wir, die Azubis der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke, werden Euch in den nächsten Wochen Einblicke in unsere sieben auf einen Streich –  unsere siebenabwechslungsreichen Ausbildungsberufe -  geben. Seid gespannt!

#wsfbk #wirsorgenfuerbadkreuznach #wirsorgenfuerkh #machmit #Ausbildung #kreuznacherstadtwerke #badkreuznach #ausbildungsbetrieb

 

Industriekaufleute ganz nah - Bei der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke durchlaufen wir als kaufmännische Azubis fast alle Abteilungen. Vom Marketing über den Einkauf bis hin zum Rechnungswesen erklären uns die Kollegen geduldig die einzelnen Abläufe und Zusammenhänge. Du bist an einer Ausbildung interessiert? Schreib uns an ausbildungstadtwerke-khde. Wir freuen uns auf viele Bewerbungen.

 

Hallo, ich bin Angelina und absolviere eine  Ausbildung zur Industriekauffrau im ersten Ausbildungsjahr. Zur Ausbildung bin ich auf dem „klassischen“ Wege gekommen. Ich besuchte den Stand der Unternehmensgruppe bei der Ausbildungsbörse. Ich mag die täglichen Büroarbeiten am Computer, die wir in den unterschiedlichsten Bereichen kennenlernen. Als ich im Bereich Rechnungswesen eingesetzt wurde, lernte ich Rechnungen oder unterschiedliche Belege richtig zu buchen. Hast Du Fragen zur kaufmännischen Ausbildung? Dann schreib mir hier eine Nachricht oder per E-Mail an machmitstadtwerke-khde.

 

Duales Studium - Zusätzlich zur Ausbildung als Industriekauffrau absolvieren wir zeitgleich ein Duales Studium am Umweltcampus in Birkenfeld. Wir haben also innerhalb von 4 Jahren zwei Abschlüsse in der Tasche – einmal den zur Industriekauffrau (IHK) und einmal den Bachelor of Arts. Diese Parallelqualifizierung erfordert hohe Einsatzbereitschaft und viel Engagement -  wir sind dabei. Du hast auch Interesse? Schreib uns gerne eine E-Mail an machmitstadtwerke-khde

Normalerweise, wenn die Schulen und Unis geöffnet sind, haben wir eine Präsenzzeit am Umweltcampus in Birkenfeld. Das heißt, dann sind wir auf dem Campus und studieren Nachhaltige Ressourcenwirtschaft. Das modular aufgebaute Studium befasst sich vorrangig mit den Wissensgebieten: Nachhaltiges Wirtschaften, Betriebswirtschaftslehre sowie Wirtschafts- und Umweltrecht.

Fachangestellte für Bäderbetriebe

Hallo, ich bin Selina und mache eine Ausbildung zur Fachangestellten für Bäderbetriebe und befinde mich im 3. Ausbildungsjahr. Neben der Aufsicht und Betreuung unserer Badegäste sorgen wir für die Sicherheit in unseren Bädern. Zudem sind Reinigung und Überprüfung der Wasserwerte wichtige Aufgaben von uns. Könnt ihr auf dem Bild erkennen, wo ich mich befinde?

In der Ausbildung zur Fachangestellten für Bäderbetriebe besuchen wir in Form von Blockunterricht die BBS GuT in Trier. Auf unserem Stundenplan stehen das Erlernen von Schwimm- und Rettungstechniken, die Erstversorgung unserer Badegäste sowie die Bädertechnik und der alltägliche Badebetrieb. Wenn ihr Fragen zu unserem Ausbildungsberuf habt, schreibt mir gerne eine E-Mail an machmitstadtwerke-khde

Julian Liegel Seitz (Azubi auf dem Bild – zur Info)

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik - Wir sorgen für einwandfreies Trinkwasser und sind dafür oft im Wasserwerk anzutreffen. (Emoji Wasser und Trinkhahn) Auf dem Bild könnt ihr unserem Azubi quasi über die Schulter schauen. Er führt Wartungsarbeiten an der Umkehrosmose-Anlage durch. Die Anlage ist wichtig für die Wasserenthärtung. Warst Du schon mal in unserem Wasserwerk in der Stromberger Straße?

Während der Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik haben wir Blockunterricht in der Berufsschule in Neuwied. Nice to know: Für die Kosten von Unterkunft und Lernmaterialien kommt unser Unternehmen auf ;-)   Auf unserem Stundenplan stehen Wasserversorgung, Elektrotechnisches Arbeiten sowie Wirtschafts- und Sozialkunde. Bei weiteren Fragen rund um den Ausbildungsberuf schreibt uns eine E-Mail an machmitstadtwerke-khde

Ich bin Luca und mache eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik: Als Elektroniker sorgen wir für eine fachgerechte Montage, Wartung und Installation von Schalt- bzw. Steueranlagen wie etwa die Steuerung von Pumpanlagen oder die Fernschaltung von Trafostationen. (Emoji Blitz und Schraubenschlüssel). Hast Du schon mal einen Schaltschrank von innen gesehen? Ja? Schick mir mal ein Bild ;-)

Unsere Berufsschule ist die BBS TGHS in Bad Kreuznach, wir lernen dort Systementwürfe zu erstellen und zu lesen, Funktions- und Systemanalysen richtig zu deuten. Unser theoretisches Wissen können wir auch immer wieder direkt in die Praxis umsetzen: Eigentlich hatten wir für das Gewinnspiel an der Ausbildungsbörse einen heißen Draht gebaut. Leider fiel die Börse aus, wir hoffen wir können ihn euch an einer anderen Veranstaltung nach Corona zeigen. Berührt man den Draht ertönt ein Signal. Das Ganze ist ein Azubi-Projekt und hat uns viel Spaß gemacht.

Warum wir bei  Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke eine Ausbildung machen? Ganz einfach: Wir erhalten unglaublich viel Support vom Ausbildungsbetrieb. Egal, ob es das Arbeitsmaterial ist, die Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten oder auch unsere Kolleginnen und Kollegen, die uns viel beibringen – alles, damit wir bestmöglich auf unsere Prüfungen vorbereitet sind. Die Unternehmensgruppe ist immer für uns da! Und zusammen sorgen wir für Bad Kreuznach! Du möchtest mitmachen - schreib uns an machmit@stadtwerke-kh.de

Sieben neue Azubis starten bei den Kreuznacher Stadtwerken

In einen neuen Lebensabschnitt starteten sechs Auszubildende und eine Umschülerin diesen Monat bei der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke. Klaus-Dieter Dreesbach, stellvertretender Geschäftsführer der Stadtwerke, empfing die Azubis und präsentierte ihnen das neue Elektroauto aus dem Carsharingpool sowie die betriebseigenen E-Bikes, mit denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umweltschonend zu Terminen fahren. Er sagt „Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Ausbildung in unserem Unternehmen entschieden haben und werden Sie bestens begleiten und unterstützen.“

Sieben spannende Berufe bietet die Unternehmensgruppe an: Industriekaufleute, Anlagenmechaniker mit der Fachrichtung Rohrsystemtechnik, Elektroniker für Betriebstechnik, Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik, Vermessungstechniker und Fachangestellte für Bäderbetriebe sowie ein ausbildungsintegriertes Studium zum Bachelor of Arts im Studiengang Nachhaltigen Ressourcenwirtschaft an, das eine Lehre zum Industriekauffrau/mann mit dem Bachelor of Arts verknüpft.

Für das Ausbildungsjahr ab August 2020 gilt die Bewerbungsfrist noch bis 30. September 2019. Mehr Infos unter www.kreuznacherstadtwerke.de/unternehmen/karriere

Auf dem Foto Azubis 1 von links nach rechts:

Robin Steeg – Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
Andre Willuweit – Anlagemechaniker für Rohrsystemtechnik
Angelina Vogel – Industriekauffrau
Vanessa Grundmann – Umschulung zur Industriekauffrau
Lena Hufnagel – Fachangestellte für Bäderbetriebe
Laura Matheis – Duales Studium  der Ressourcenwirtschaft B.A./Industriekauffrau        
Denis Eckert – Elektroniker für Betriebstechnik

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum