Zum Inhalt springen

Kreuznacher Stadtwerke sorgen für Bad Kreuznach – finanzielle Förderung in Höhe von 7.662 Euro übergeben

Anfang des Jahres riefen die Kreuznacher Stadtwerke gemeinnützige Vereine und Organisationen zu ihrer neuen Förderaktion „Wir sorgen für Bad Kreuznach“ auf. Das Ziel damals, zehn Projekte, die sich der Aktion beteiligen, um Vereinsprojekte umzusetzen. „Wir waren positiv überrascht, dass sich sogar 22 Organisationen mit 24 Projekten bei unserer Förderaktion angemeldet haben. Insgesamt wandeln wir heute stolze 7.662 gesammelte Eddy Taler in Euros um, damit die Projekte in die Tat umgesetzt werden können. Damit unterstützen wir als regionales Unternehmen gemeinnützige Projekte vor Ort.“ freut sich Christoph Nath, Geschäftsführer der Stadtwerke. Nahezu alle Teilnehmer waren der Einladung ins Stadtwerke Forum gefolgt, bei der sich alle Projekte trafen, austauschten und die Projekte Revue passieren ließen.

 

24 Projekte im Versorgungsgebiet der Kreuznacher Stadtwerke sammelten von März bis Juni an den verschiedensten Gelegenheiten Eddy Taler für ihren Verein und lösten diesen per Code auf der Plattform www.wir-sorgen-fuer-bad-kreuznach.de ein. Manche Vereine riefen auch über die Sozialen Medien andere dazu auf, Eddy Taler für sie zu sammeln – mit Erfolg. Zum Beispiel gab es die beliebten Taler am Tag der offenen Tür im Wasserwerk, in den crucenia thermen, in den Parkhäusern, zum Firmenlauf und auch im Stadtwerke Forum oder auf dem Automobilsalon. Als erstes Projekt hatte der Long Distance Running Bad Kreuznach e. V. bereits Anfang Juni sein Ziel von 250 Eddy Talern für den 6. Cross Trophy Run Bad Kreuznach erreicht. Ihm folgten der ReJOYSing e. V. aus Planig, der für das Konzert zum 10jährigen sammelte sowie der Kanu-Sport-Verein Bad Kreuznach e. V., der für das Sommerlager der Jugend Taler einlöste. Auch der Nahekind ONiDu e. V. sammelte fleißig Taler für die Geocaching-Tour für Kinder im Naheland sowie die Lebenshilfe Bad Kreuznach e. V., die ihr Ziel erreichte, um Menschen mit Beeinträchtigungen ihren Tag schöner zu gestalten. Aber nicht nur die Vereine, die ihr Ziel erreicht haben, bekamen ihre Eddy Taler in Geld umgewandelt, alle Projekte erhalten die Taler, die für sie eingelöst wurden, auf ihr Vereinskonto überwiesen.

„ Wir freuen uns, dass die Förderaktion so gut angenommen wurde und so viele Menschen Eddy Taler gesammelt haben -  sei es für die sportliche Jugend, Feuerwehrausrüstung oder ein Instrumentenkarussell für Kinder. So konnte jeder selbst mitentscheiden, welcher gemeinnützigen Aktion er seinen Taler zukommen lässt. Einige haben uns sogar schon eingeladen, mal vorbei zu kommen, um uns zu zeigen, wie das Projekt in die Tat umgesetzt wurde. Darauf freuen wir uns.“ beschreibt Chantal Rubröder, Pressesprecherin und verantwortlich für das Projekt, die erfolgreiche Förderaktion.

Zurück
2019-08-23_EddyTalerAbschluss.JPG
Auf dem Foto Christoph Nath, Chantal Rubröder und Dirk Alsentzer (alle Kreuznacher Stadtwerke) mit allen Förderaktions-Teilnehmern, die insgesamt 7.662 Euro erhielten.