Zum Inhalt springen

Kreuznacher Stadtwerke übergeben Förderpreis der Versorgungswirtschaft Rheinhessen

Im Rahmen des 22. Energietags Rheinland-Pfalz wurde gestern der Förderpreis der rheinhessischen Versorgungswirtschaft 2019, der mit 4.000 Euro dotiert ist, von Christoph Nath, Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke, verliehen. Preisträgerin in diesem Jahr ist Tanja Reichling für ihre hervorragende Bachelorarbeit zum Thema „Entwicklung eines Modells zur technischen, ökologischen und ökonomischen Bewertung eines Dorf-Nahwärmenetzes mit Fokus auf Solarthermieanlagen“.

„Technik und Umwelt sind wichtige Wissensgebiete für die Fachkräfte von morgen, daher engagieren wir uns als regionaler Energieversorger gerne in der Förderung junger Menschen.“ sagt Christoph Nath.

 

Der Förderpreis wurde bereits vor fast zwanzig Jahren ins Leben gerufen. Ziel der Auszeichnung ist es, Nachwuchsingenieurinnen und -Ingenieure aus der Region für hervorragende Leistungen in den Bereichen der Energie- und Versorgungswirtschaft sowie der Abwasserwirtschaft zu fördern.

 

Die Unterstützer des Förderpreises Rheinhessen:

Kreuznacher Stadtwerke

Rheinhessische Energie- und Wasserversorgungs-GmbH, Ingelheim

EWR Netz GmbH, Worms

Wasserwerk Zweckverband Seebachgebiet Osthofen

Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH, Bodenheim

Bingen Netz GmbH,  Bingen

Zurück
2019-08-29_Förderpreis_Rheinhessen_Übergabe__2__kl.jpg
Auf dem Foto von links nach rechts: Christoph Nath und Tanja Reichling