Eddy Taler Förderaktion

Wir sorgen für Bad Kreuznach und unterstützen eure Herzensprojekte!

Für die beliebte Eddy Taler Förderaktion können sich in jedem Jahr gemeinnützige Vereine, Institutionen oder auch Organisationen mit einem Herzenprojekt bewerben. Bei verschiedenen Aktionen können Eddy Taler gesammelt werden, die am Ende der Aktion in Euros umgewandelt werden. So können tolle Projekte unterstützt und realisiert werden.

 

Die nächste Bewerbungsphase startet im Frühjahr 2023. Wir freuen uns auf eure Projekte!

Die erfolgreiche Abschlussveranstaltung der Förderaktion 2022

In den vergangenen Jahren konnten bereits etliche Vereine und Initiativen tolle Projekte erfolgreich umsetzen:

Macht mal Zirkus!

Manege frei: Die Grundschule Planig/Bosenheim engagierte den Circus ZappZarap für eine Projektwoche. Unter Anleitung des pädagogisch geschulten Teams schnupperten rund 290 Schüler*innen Zirkusluft und probten die verschiedensten Kunststücke. In einer großen Abschlussveranstaltung präsentierten die Nachwuchstalente Eltern, Lehrern und Verwandten ihr neu gewonnenes Können.

Tierische Hilfe

Die Lebenshilfe Bad Kreuznach e. V. finanziert ein ganz besonderes Projekt: Bewohnerinnen und Bewohner der Lebenshilfe übernehmen Verantwortung für Hühner, Hasen – und neuerdings auch Meerschweinchen. Das sogenannte tiergestützte Arbeiten ist ein ganzheitliches Entwicklungs und Förderangebot. „Der Umgang mit den Tieren schafft Vertrauen und stärkt nicht nur Selbstwertgefühl und Verantwortungsbewusstsein, sondern unter anderem auch Feinmotorik und Koordination“, erklärt Michaela Ziegler, Teamleitung ambulantes Wohnen. Mit dem Geld hat das Team der Lebenshilfe einen Stall für die kleinen Nager gebaut und Reparaturen am Hühnerhaus durchgeführt.

Spaß und Spiel

Neue Turn- und Spielgeräte fürs Kinderturnen: Mit dem erspielten Geld finanzierte der 1. Kreative Tanzsport Club (KTC) unter anderem einen Tunnelschlauch, ein Rhönrad, ein Doppeltrapez, ein kleines Trampolin, eine Slackline und ein Klettergerüst. Und bringt so die Kinder von drei bis zwölf Jahren nach der langen Corona-Zeit ohne Sport wieder richtig in Bewegung!